Richtig Weihnachten ist hier nicht. Auf den Weihnachtsmärkten werden Plastikspielzeug verkauft und witzige Masken, Spaßartikel und Popcorn. Statt nach Zimt riecht es nach Meer und Kaffee. Und Weihnachtsmusik hört man hier auch keine. Christbäume gibt’s nur als Plastikausgabe im Shoppingcenter. Aber rote Weihnachtsmützen bekommt man, und über den Straßen hängen leuchtende Sterne, Rentiere und Nikoläuse. Statt Weihnachtsgans isst man hier Garnelen, Dorade oder  frischen Thunfisch. Ach ja, und die Geschenke gibt’s erst am 6. Januar. Da kommen zur Bescherung die Heiligen Drei Könige.  Aber bei uns nicht. Auch nicht nach 7 Jahren. Ein bisschen Tradition muss sein …