"Schreiben ist eine Leidenschaft" 
              Interview mit der Thriller-Autorin Fran Ray 

Ramona und Thomas Roth-Berghofer: Liebe Fran Ray, nach Ihren beiden  
ersten Thriller-Erfolgen "Die Saat" und "Das Syndikat" ist gerade Ihr  
dritter Öko-Thriller "Der Skandal" bei Bastei Lübbe erschienen, und  
wieder einmal packen Sie ein verdammt heißes Eisen an: Ressourcen- 
Knappheit, Seltene Erden, damit verbundene Wirtschaftskriege, von  
lebensbedrohlichen Umweltskandalen ganz zu schweigen. Ihre  
Protagonistin, Christina Andersson, ein aufsteigender Stern im  
Morddezernat von Milwaukee, wird nach der Ermordung ihres Bruders und  
der lebensgefährlichen Verletzung ihres kleinen Sohns in eine  
regelrechte Hölle aus Intrigen, Korruptionen und mörderischen  
Verschwörungen hineingezogen. Schließlich muss sie sogar gegen die  
mächtigsten und skrupellosesten Vertreter ihres Landes aus Politik und  
Wirtschaft antreten. - Wie kamen Sie auf die Idee zu diesem fesselnden  
Romanstoff, der sowohl Familiendrama als auch Gegenwarts- und  
Zukunftsthriller ist?  

Fran Ray: Seltene Erden - allein der Begriff hat mich schon  
fasziniert. Also habe ich nachgelesen, was das eigentlich ist.  
Lanthan, Cer - Neodym ...weiterlesen hier