Moodroo blies blaue Rauchringe in die Luft, sah ihnen nach, wie sie unter dem Balkon des Coocooloora-Pubs hervor – und über die Straße schwebten und sich dort langsam auflösten, wenn sie nicht vorher von einem der vorüberfahrenden Autos zerfetzt wurden.

Der Himmel wurde dunkler, es würde regnen. Das wusste er noch, alles andere hatte er schon längst vergessen. Das Große Sterben hatte schon lange begonnen. Er rundete seine Lippen, blies einen Ring in die Luft. Ein Windstoß zerriss ihn, bevor er über die Straße schweben konnte.

Er hatte Angst vor der Nacht, die bald kommen würde. Dann kehrten sie zurück, die Geister der Toten, für deren ordentliches Begräbnis er nicht gesorgt hatte. Er musste trinken, dann würde er sie vielleicht nicht bemerken.